Biolandbetrieb Tixhoven

Malerisch im Tal in Marialinden liegt der Biolandhof Tixhoven von Doro Waider und Michael Friedrich.

Auf dem rund 30 ha großen Betrieb leben Legehennen, Masthähnchen und Mutterkühe mit ihren Kälbern. Die Kälber bleiben acht Monate lang bei ihren Müttern bevor sie von ihnen getrennt werden. Danach leben sie mit ihren Altersgenossen im Winter im Stall und im Sommer auf der Weide bis sie im Alter von 18 bis 24 Monaten geschlachtet werden.


 

Die Hühner haben jederzeit Zugang zum Freigehege, wo viele Büsche und Bäume für einen natürlichen Lebensraum sorgen. So fühlen sie sich geschützt und können sich frei bewegen.

Mit Tixhoven verbindet uns eine enge Kooperation: Michael und Doro bieten unser Gemüse im Hofladen und auf dem Overather und Refrather Wochemarkt an und wir verkaufen Eier und Fleisch des Hofes. Das Feld, das wir gepachtet haben und auf dem unser Gemüse wächst, gehört ebenfalls zu Tixhoven. Mit dem Rinder- und Hühnermist, der auf dem Hof anfällt, wird es gedüngt. Im Gegenzug wiederum fressen die Rinder das Kleegras, das auf unserem Acker wächst, während der Boden sich „erholt“.