Unsere allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen

Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Informationen für die Bestellung unserer Biokiste auf einen Blick. Bitte lesen Sie sie aufmerksam durch. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

1. Kontakt:

Sie erreichen uns telefonisch unter 02206/8528937 oder per E-Mail (info@biogemuese-huppertz.de). Bestellungen oder Änderungswünsche können Sie uns auch über das Bestellformular auf unserer Internetseite zukommen lassen.

 

2. Liefertermin und -rhythmus

Sie erhalten Ihre Biokiste von uns immer am gleichen Wochentag; abhängig von Ihrem Wohnort / Ihrer Lieferadresse entweder dienstags oder mittwochs. An oder vor Feiertagen kann es ausnahmsweise einmal vorkommen, dass wir den Liefertermin verschieben müssen. In diesem Fall informieren wir Sie rechtzeitig.

Sie können unsere Kiste wöchentlich, alle zwei Wochen oder nur ab und zu bestellen.

 

3. Lieferort und Abstellplatz

Sie können sich von uns zuhause, an Ihrem Arbeitsplatz oder wo immer Sie wünschen beliefern lassen. Für den Fall, dass Sie die Kiste nicht persönlich entgegen nehmen können, vereinbaren wir mit Ihnen einen Abstellort. Dieser sollte trocken, schattig und frostsicher sein. Im Winter können Sie uns gerne eine Decke und im Sommer ein feuchtes Tuch o.ä. bereitlegen, um den Kisteninhalt vor eventuellen Wettereinflüssen zu schützen. Für während Ihrer Abwesenheit entstandene Frost- oder Hitzeschäden sowie für Diebstahl übernehmen wir keine Haftung.

 

4. Abrechnung und Bezahlung

Mit jeder Lieferung erhalten Sie eine Rechnung, die per Bankeinzug gezahlt wird. Dafür legen wir Ihrer ersten Kiste ein Lastschriftformular bei, das Sie ausfüllen und uns beim nächsten Mal wieder mitgeben. Die Abrechnung erfolgt genau nach Menge und Preis der gelieferten Artikel.

Sollte es zu einer Rücklastschrift kommen, gehen die Gebühren der Bank zu Ihren Lasten. Wir behalten uns vor, Kunden die in Zahlungsverzug sind, für den weiteren Verkauf zu sperren.

 

5. Preise

Alle Preise sind Endverbrauchspreise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Bei unseren Produkten handelt es sich überwiegend um Frischware, die saison- und witterungsbedingten Preisschwankungen unterworfen ist. Deshalb werden die Preise von Obst und Gemüse wöchentlich aktualisiert. Der Inhalt der von uns zusammengestellten Überraschungskisten hat einen Wert von etwa 15 €, 20 € oder 25 €. Der genaue Wert der gelieferten Kiste steht erst nach dem Auswiegen der Produkte fest und kann von den angegebenen Richtwerten ein wenig abweichen. Sie bezahlen selbstverständlich nur das, was Sie von uns geliefert bekommen.

Anbauverband und Herkunft der Ware werden im Online Shop angegeben. Bei Bedarf behalten wir uns jedoch vor, Ware mit anderer Herkunft zu liefern.

 

6. Pfand und Liefergebühr

Wir liefern Ihnen Ihr Gemüse in Pfandkisten. Bei jeder Lieferung erhalten Sie (mindestens) zwei Kisten (eine mit dem Gemüse und eine als „Deckel“ zum Schutz vor Wind, Tieren u.ä.). Dafür berechnen wir einmalig 8 € Pfand, die Sie bei Kündigung des Abos und nach Rückgabe aller Kisten  zurück erhalten. Bitte stellen Sie die Kisten der Vorwoche zum nächsten Liefertermin bereit, damit wir sie wieder mitnehmen können.

Auf das sonstige Leergut (z.B. Flaschen) wird kein weiterer Pfand erhoben. Deshalb sind wir auf die zuverlässige Rückgabe der leeren Gläser, Flaschen etc. angewiesen.

Nach der 4-wöchigen "Schnupperzeit" erheben wir eine Liefergebühr von 2 € für jede Lieferung.

 

7. Qualität:

Zum Schutz der Ware versehen wir die Kiste mit einem Deckel. In den heißen Monaten packen wir empfindliche Produkte außerdem in Plastiktüten. Wenn Sie die Kiste nicht persönlich entgegen nehmen können, ist es trotzdem schwierig, die Frische der Ware zu garantieren. Bitte sorgen Sie deshalb für einen geeigneten Abstellort.

Unsere Ware stammt aus kontrolliert biologischem Anbau. Wenn einzelne Produkte aus der Umstellung auf ökologischen Landbau stammen, wird dies auf dem Lieferschein vermerkt.

Wir werden regelmäßig vom Kontrollverein Ökologischer Landbau kontrolliert (DE-ÖKO-022).

 

8. Reklamationen

Sollte es einmal vorkommen, dass etwas nicht in einwandfreiem Zustand bei Ihnen angeliefert wurde, etwas fehlt oder falsch geliefert wurde, geben Sie uns bitte möglichst bald Bescheid. Dann können wir Ihnen die Ware gutschreiben oder Ihnen beim nächsten Mal Ersatz schicken.

 

6. Urlaub

Wenn Sie in Urlaub fahren oder aus einem anderen Grund die Belieferung für ein oder mehrere Male unterbrechen möchten, sagen Sie uns bitte bis spätestens Montag morgen vor der betroffenen Lieferung Bescheid. Dafür genügt ein kurzer Anruf oder eine E-Mail.

 

7. Kündigung

Sie können das Biokisten-Abo jederzeit kündigen. Bitte sagen Sie uns in diesem Fall bis spätestens zwei Tage vor der letzten Lieferung Bescheid und stellen Sie sämtliche Pfandkisten für uns zur Abholung bereit. Ihre letzte Gemüsekiste packen wir Ihnen dann in einen Karton. Sobald wir Ihre Pfandkisten zurückbekommen haben, überweisen wir Ihnen die 8 € Pfandgebühr auf Ihr Konto.

 

8. Datenschutz

Alle personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt und in keinem Fall an Dritte weitergegeben. Die für die Geschäftsabwicklung nötigen Daten werden von uns gespeichert

 

9. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Biogemüse Huppertz, Vilshoven 46, 51491 Overath; 02206 8528937; info@biogemuese-huppertz.de) mittels einer eindeutigen Erklärung über Ihren Entschluss, diesen Vetrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

 

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist

 

Ein Widerrufsrecht besteht nicht in den Fällen der §§312 Abs. 2, 312g Abs. 2  BGB, insbesondere besteht kein Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Lebensmitteln, Getränken oder sonstigen Haushaltgegenständen des täglichen Bedarf, die am Wohnsitz, am Aufenthaltsort oder am Arbeitsplatz eines Verbrauchers von uns im Rahmen häufiger und regelmäßiger Fahrten geliefert werden (§312 Abs. 2 Nr. 8 BGB) und Verträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfalldatum schnell überschritten würde (§312g Abs. 2 Nr. 2 BGB).