Eigener Anbau

Seit Anfang 2018 wächst unser Demeter-Gemüse auf einem Acker in Tixhoven (Marialinden). Hier finden Sie einige Bilder von unserem diesjährigen Anbau...

Endlich ist es soweit: Seit Anfang 2017 bauen wir unser eigenes Demeter-Gemüse an.

An dieser Stelle möchten wir gerne mit Ihnen ein paar Eindrücke aus unserer Gärtnerei teilen und wünschen Ihnen viel Freude beim Ansehen!

Dicke Bohnen und Zucchini sind reif


Der Großteil unserer Kulturen ist inzwischen gepflanzt, bzw. gesät und wir können die Früchte unserer Arbeit ernten. Ein schönes Gefühl! :-) 

Auf einigen Beeten haben wir  Gründüngung ausgesät: Phacelia, Lein und Buchweizen blühen jetzt. Darüber freuen sich alle: der Boden (wird schön durchwurzelt), die Insekten und wir.



Die Beete füllen sich, das Gemüse wächst und wir freuen uns über schöne Radieschen, Salate, Lauchzwiebeln... die wir schon für Sie ernten konnten!

 

 

 



Viele Jungpflanzen warten darauf gepflanzt zu werden: Zucchini, Kürbisse, Zuckermais, Mangold, Sellerie... Bei dem feuchten, warmen Wetter im Moment wächst unser Gemüse gut - allerdings sprießen jetzt auch diverse andere Pflänzchen aus dem Boden. Pflanzen und hacken sind daher gerade unsere Hauptbeschäftigungen.

Der April war sehr trocken und wir warteten sehnsüchtig auf Regen...

...pünktlich zur ersten Radieschen-Ernte war er dann da und wir (und die Pflanzen) können aufatmen :-)



Unser Gemüse hat die kalten Tage und den Nachtfrost gut überstanden. Wenn nichts dazwischen kommt, können wir bald die ersten Radieschen, Kohlrabis und Salate ernten!


Bevor die Samen und Jungpflanzen in den Boden kommen, wird der Boden mit der Fräse vorbereitet. So wird das Saatbett schön fein und die Pflanzen können gut wachsen.

Diese Woche haben wir viele Zwiebeln gesteckt: ein Teil bleibt bis zum Spätsommer stehen und wird als "Trockenzwiebeln" geerntet. Einige holen wir schon früher aus dem Boden: in ein paar Wochen gibt es die ersten Lauchzwiebeln.



 

 

 

Der erste Satz Porree ist gepflanzt, Radieschen, Dicke Bohnen, Rübstiel und noch einiges mehr ist gesät. Unsere Kinder helfen natürlich tatkräftig mit...


 

 

Dann wurde auch unser Traktor eingeweiht: Die groben Erdschollen wurden zerkleinert und die Beete markiert - alles bei wunderschönem Frühlingswetter.


 

 

 

Anfang März war es trocken genug: unser Acker konnte gepflügt werden.